Kontakt
Dr. med. dent. Albert Schachermeier

September 2019 – Gesunder Mund, gesundes Herz?

In jedem Jahr rückt der Weltherztag die Gesundheit von Herz und Kreislauf und die Möglichkeiten zu ihrer Gesunderhaltung ins Bewusstsein. Es gibt viele Faktoren, die dazu beitragen, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Neben einem gesunden Lebensstil mit ausreichender Bewegung, gesunder Ernährung, Verzicht auf Tabakkonsum u.v.m. gehört auch ein gesunder, möglichst entzündungsfreier Mund dazu.

Vor allem die Parodontitis, die bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparates, stellt einen Risikofaktor für Erkrankungen des Herzens und der Gefäße wie Herzinfarkt und Schlaganfall dar. Bei einer Parodontitis gelangen Bakterien und die von ihnen produzierten Stoffwechselgifte (Toxine) über das geschädigte Zahnfleischgewebe in die Blutbahn und damit in den gesamten Körper. Auf diese Weise können dauerhafte Entzündungen im Mund den ganzen Organismus belasten.

Mundgesundheitstipps:

  • Die wichtigste Säule der Vorsorge ist Ihre tägliche Mundpflege (mit Zahnbürste und Zahnseide bzw. Interdentalbürstchen!).
  • Ergänzend dazu ist die regelmäßige professionelle Zahnreinigung wichtig, denn mit der gründlichen Entfernung von Zahnbelägen wird auch die gesamte Bakterienzahl im Mund verringert. Diese Prophylaxemaßnahme dient also nicht nur dazu, Ihre Zähne gesund zu erhalten.
  • Eine Parodontitis bleibt oft über lange Zeit unbemerkt. Daher sollten Sie Ihre routinemäßigen Kontrollbesuche in unserer Praxis wahrnehmen.
  • Wurde bereits eine Parodontitis diagnostiziert, muss diese auf jeden Fall konsequent behandelt werden. Auch im Anschluss an die Behandlung sind regelmäßige Nachsorgetermine in unserer Praxis wichtig.

Sie möchten mehr über dieses Thema erfahren? Wir sind gern für Sie da.

 

Zur nächsten September-News: Macht‘s gut, Milchzähne!